1. Stützpunkt-Training 2018

Am 18.03.2018 fand beim Hundesportverein Sprendlingen 1912 e.V. das erste gemeinsame Stützpunkt-Training der Kreisgruppen 3 und 4 statt.

 

Das Wetter meinte es Alles Andere als gut - wir hatten 5cm Neuschnee, es war kalt und windig. Trotzdem fanden alle angemeldeten Hundeführer mit ihren Hunden den Weg nach Sprendlingen und so konnten wir, wenn auch etwas verspätet, das Training mit immerhin 18 Hunden beginnen.

 

Am Vormittag ging es um die Unterordnung. Jeder Teilnehmer konnte seinen Hund vorführen, und bekam reichlich Unterstützung, Tipps und Hilfe unserer Ausbilder Stefan Klose, Gerhard Beetz und Peter Schäck von der KG3.

 

Nach einem guten Mittagessen in unserer Vereins-Gaststätte war - trotz Schnee und Kälte - Schutzdienst angesagt. Hier konnten unser SD-Helfer Niko Klaenhammer und die Helfer der anderen Vereine zeigen was sie können. Zur Hilfestellung hatten wir den Lehrhelfer des HSVRM Michael Klein zur Seite, der nach den Übungen jeden Hund einzeln mit Helfer und Hundeführer ausführlich besprach, Tipps und Anregungen gab, wie es in der Ausbildung weitergehen könnte/sollte.

 

Ich danke an dieser Stelle allen Mithelfern der Veranstaltung, Michael Klein, Stefan Klose, Peter Schäck und natürlich nicht zuletzt unserem Schutzdienst-Helfer Niko Klaenhammer. Ebenso der Familie Söder, die uns in gewohnter Weise mit gutem Essen - und natürlich Trinken - versorgt haben.

 

Es war eine tolle Veranstaltung, und allgemein wurde eine Wiederholung gewünscht. Die wird es sicher nach der dhv-DM IPO im September geben.

 

Nachfolgend noch einige ausgewählte Bilder der Veranstaltung. Auch hier vielen Dank an Niko.

 

Gerhard Beetz, Vorsitzender